Der Ringbus – die ÖPNV- Lösung für Radevormwald! Leserbrief im, RGA Radevormwald vom 28.12.96

Mit diesem Leserbrief brachte ich meine Ringbusidee an die Öffentlichkeit:

Mehr Busse fordert die Bürgerinitiative. Andere Leute geben sich damit zufrieden, dass die Buslinie 669 (einst 672) der Stadtwerke Remscheid zwischen Lennep und Dahlerau (noch) nicht eingestellt oder die Fahrtenzahl nicht stärker reduziert wurde. Aber wie kann man mit möglichst geringen Aufwand möglichst viele Fahrgäste gewinnen?

Die Buslinien 626 Radevormwald – Wuppertal Beyenburg – Wuppertal Oberbarmen und 671 Radevormwald – Remscheid Lennep fahren teilweise alle 30 Minuten, ansonsten stündlich. Da aber die Busse und Bahnen in Remscheid und Wuppertal alle 20 Minuten fahren, bestehen oft schlechte Anschlüsse.

Da das Geld für deutlich mehr Busfahrten fehlt und in den meisten Orten des Oberbergischen Kreises ein schlechterer Busverkehr besteht, als in Radevormwald, ist eine Forderung nach mehr Busfahrten schwer durchsetzbar. Einzig eine Neuordnung des Busverkehrs kann hier einen Ausweg bieten.

Durch die von mir vorgeschlagene Stilllegung der Buslinie 626 Radevormwald – Wuppertal würden 2 Busse für die Grundlast und zwei Busse für die Zusatzfahrten frei, die zusammen mit den Bussen für die Linie 669 Lennep – Herkingrade (1 wagen) und 671 Lennep – Radevormwald (2 Wagen) 7 Fahrzeuge stellen, mit denen die neue Ringlinie bedient werden soll. Ausgangspunkt soll der Bahnhof Lennep sein, wo Anschluss an die Züge nach Wuppertal, Remscheid und Solingen (und mit Umsteigen nach Düsseldorf und Köln) besteht.Der neue Bus soll alle 20 Minuten fahren und am Wochenende und im Spätverkehr alle 30 Minuten. gegebenenfalls könnte der Abschnitt Radevormwald – Önkfeld – Herkingrade – Dahlerau – Lennep (zu bestimmten Zeiten) auch nur im Stundentakt bedient werden, wenn sich der Ringbus als zu teuer herausstellen würde. Das wäre immer noch besser, als das heutige Angebot.

Das Ergebnis wären ein einfach zu merkender Fahrplan (1 Buslinie statt 3 Linien), Anschlüsse an und von jeden Zug in Lennep mindestens nach Radevormwald, kürzeren Wartezeiten auf den nächsten Bus und durch durchgehenden Fahrten von Lennep über Radevormwald Richtung Önkfeld würde das Industriegebiet endlich mit Bussen des VRR- Tarifes erschlossen. Natürlich wird die Fahrleistung der Busse steigen und damit auch die Kosten. Aber durch die Kundenfreundlichkeit wird es auch enorme Fahrgastzuwächse geben. Es bestehen daher gute Möglichkeiten, dass die Mehrkosten aufgefangen werden können.

Soweit mein Brief mit einigen redaktionellen Anpassungen, da im Blog nicht alles so kurz sein muss, wie auf Papier. Noch heute sind 7 Busse für den Dienst auf diesen Linien im Einsatz, 4 für den Stundentakt oder die wenigen Fahrten der hier genannten Linie 669 (die heute 659 heißt) und 3 für die Zusatzfahrten. Die 2 Busse der Linie 671 werden um einen wagen verstärkt, um den 20 Minutentakt hinzubekommen. Ein Wagen reicht, um stündlich den Abschnitt Lennep- Herkingrade zu bedienen, wobei durch eine direkte Linienführung in Lennep die Fahrzeit deutlich kürzer werden würde. Bleiben also noch 3 Fahrzeuge um die Lücke Herkingrade – Önkfeld – Radevormwald zu schließen. Da für eine Stundetakt über Önkfeld nur ein Wagen nötig wäre, wären noch 2 Wagen über, für Zusatzfahrten über die Wupperorte. Seit 1996 unterlassen es die Politiker, sich für diesen besseren Nahverkehr einzusetzen. Aus dem VVR- Tarif ist Radevormwald zwischenzeitlich herausgenommen worden, so dass Ingaber des Ticket 2000 aus den Nachbarstädten nicht mehr so preiswert nach Radevormwald kommen können. Widerstand gegen diese Verschlechterung der Erreichbarkeit, die bis August 2008 in mehreren Schritten vollzogen wurde, habe ich keinen Widerstand aus der Politik erlebt.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: